Browsed by
Kategorie: Mallorca

Miquel Oliver „Aia“ D.O. Pla i Llevant, 2004

Miquel Oliver „Aia“ D.O. Pla i Llevant, 2004

Die mallorcinische Weinwelt teilt sich in zwei Herkunftsbereiche auf: im Westen firmieren die ca. 400 ha großen Weinanbauflächen unter der Herkunftsbezeichnung D.O. Binissalem, im östlichen Teil der Insel hat die D.O. Pla i Llevant gut 340 Hektar. Das Stammhaus des Weingutes „Vinyes i Bodegues Miquel Oliver“ liegt in Letzterer, genauer gesagt, in der Gemeinde Petra, nur wenige Kilometer der Stadt Manacor entfernt, im Inselinneren. Ja, liebe Arenalurlauber, es gibt ein Inselinneres. Wirklich. Aber das muss Euch bitte nicht weiter interessieren……

Weiterlesen Weiterlesen

Bodegas Anima Negra, AN/2, 2004

Bodegas Anima Negra, AN/2, 2004

Diese Cuvée aus den autochthonen mallorcinischen Sorten Callet und Manto Negro sowie Cabernet Sauvignon ist das, was ich als eine „verpasste Chance“ bezeichnen würde. Hier hätte die Bodega einen eigenständigen Wein erzeugen können, der durch seine eigene Stilistik zu gefallen wüsste. Herausgekommen ist statt dessen ein international austauschbar wirkender Wein, der auch in vielen anderen Regionen dieser Erde hätte wachsen können. Auch wenn es nur der Zweitwein dieser Bodega ist, hätte man hier vielleicht doch mehr Mut zur Eigenständigkeit wagen können, denn die inseleigenen…

Weiterlesen Weiterlesen

Mantonegro Gonzales-Suner Mallorca D.O., 2004

Mantonegro Gonzales-Suner Mallorca D.O., 2004

Im Glas wirkt er eher hell und klar mit einem Rubinrot. Das Bukett ist eher verhalten, dabei rote und schwarze Beerentöne, vor allem Brombeere, etwas harzig. Beim Verkosten rote Beeren, eine schöne herbe Note eingelegter Aprikosen, etwas Gurke, vor allem aber Mandarine, abgerundet mit einem feinen, leicht süßen Vanillearoma. Der Abgang ist nicht der längste, trägt aber das Leitaroma mit den feinherben Tanninen schön weiter in eine leichte, würzig-süße, einen Hauch salzige Reminiszenz. Insgesamt ein eher leichter Roter aus der…

Weiterlesen Weiterlesen