Max. Ferdinand Richter Riesling Spätlese Erdener Treppchen, 1988

Max. Ferdinand Richter Riesling Spätlese Erdener Treppchen, 1988

Im Glas ein schönes klares Gelb mit hellgrünen Reflexen. Leicht perlend, bestens in Form. In der ordentlichen Nase verlockende Tertiärnoten, leichter Petrolduft, umrankt von Williams-Birne und weißem Pfirsich, hindurch schimmert ein feinherber Mineralduft. Im Mund eine tolle Kombination von Fruchtschmelz, gut erhaltener Säure und einem feinherben Mineraleindruck. Nicht komplex, aber ausgewogen. Auch der Abgang ist gelungen und nimmt den schönen Fruchtschmelz mit nach hinten. Insgesamt eine schöne Spätlese mit filigraner Frucht-Säurestruktur, edelsüß ausgeprägt und mit alten Schiefertönen. Ein wohl schmeckender, leichter Mosel-Klassiker!

Vom Weingut, ca. 9 Euro, 85 Punkte (sehr gut), bis 2010