Schäfer-Fröhlich Riesling Schlossböckelheimer Kupfergrube Großes Gewächs, 2006

Schäfer-Fröhlich Riesling Schlossböckelheimer Kupfergrube Großes Gewächs, 2006

Der Wein präsentiert sich in einem recht hellen Strohgelb. Leicht hefige Nase mit verhaltenen Anklängen nach Aprikose, gelbem Apfel, einer Spur Zitrus und deutlichen mineralischen Noten. Im Mund zunächst Aromen von Pfirsich und Aprikose, daneben markante Tabaknoten, leicht adstringierend, noch sehr jung, wirkt sehr verschlossen. Der Wein zeigt eine gewisse Tiefe, die derzeit von der sehr unruhigen Säure allerdings nicht zur Geltung kommen kann. Im recht langen Abgang ebenfalls ruppig, aber mit schönen Fruchtaromen, die jedoch von deutlichen Bitternoten begleitet werden. Den Wein haben wir (hoffentlich!) zu jung verkostet. Die nächste Flasche ziehen wir frühestens in einem Jahr auf.

Im Fachhandel, 26 Euro, 88+ Punkte (sehr gut), ab 2009 bis 2014