Weingut Sonnenberg Spätburgunder trocken Neuenahrer Schieferlay, 2007

Weingut Sonnenberg Spätburgunder trocken Neuenahrer Schieferlay, 2007

Ein Weingut, eine Rebsorte, ein Jahrgang. Dies war die gemeinsame Ausgangsposition für die drei nachfolgenden Verkostungsnotizen. Die Weine kamen halbblind ins Glas, ich wusste, was kommt, nur nicht die Reihenfolge, aufgedeckt wurde erst zum Schluss. Die Flaschen waren alle ca. 48 Stunden geöffnet, alle noch gut zur Hälfte gefüllt, also ordentlich belüftet, ohne dass sich ein Luftton eingestellt hatte. Also, Nase rein ins Glas und los … Der Schieferlay kommt mit hellrubinroter Farbe ins Glas, leichter Wasserrand. Rotfruchtig, insbesondere aromatisches Erdbeerkompott tänzelt durch das Glas, eine reintönige, auch leicht würzige Nase -–insgesamt aber eher verhalten. Im Mund recht schlank, geschmacklich sauber, hat aber wenig Tiefe. Weiches Mundgefühl. Am Gaumen würzig, gut eingebundenes Tannin, leicht trocknend. Insgesamt noch harmonisch, aber eher unspektakulär. Mein significant other meint: „Das ist nur eine einfache Qualität.“ Das finde ich wiederum zu hart, es gibt weitaus Schlechteres.

Vom Weingut, 8 Euro, 78 Punkte (ordentlich), jetzt bis 2010