Knipser St. Laurent trocken Großkarlbacher Burgweg, 2001

Knipser St. Laurent trocken Großkarlbacher Burgweg, 2001

Kirschrot mit hellen Reflexen. Intensive, facettenreiche Nase nach dunklen Beeren und junger Zwetschge, herb-kräuterige Mineralität, etwas Holzwürze, ein Hauch Bananenschale und gemüsige Anklänge. Im Mund wirkt der Wein nicht ganz tief, bietet jedoch alles, was einen St. Laurent ausmacht, saftige Frucht nach Waldbeeren, besonders Heidelbeeren und Cassis, dahinter warme Würzaromen nach Sternanis und Piment, gepaart mit einer packenden Säure und angenehm feinporigem Tannin. Die Holzaromen nach Zedern und einem Hauch Vanille bleiben im Hintergrund. Der Abgang ist sehr lang und besonders aromatisch. Der Wein ist nun auf den Punkt gereift wird sich aber sicherlich noch viele Jahre auf diesem Niveau halten. Der Wein öffnete sich bei mir erst nach zweieinhalb Tagen in der Karaffe. Es ist also Geduld gefragt, die sich aber auf alle Fälle auszahlt.

Vom Weingut, 14,80 Euro, 88 Punkte (sehr gut), bis 2013