Schloss Lieser Riesling Kabinett, 2007

Schloss Lieser Riesling Kabinett, 2007

Blassgelbe Farbe. Verhaltene Sponti-Nase, kaum Frucht, dafür der typisch mineralische Duft. Am Gaumen macht der Wein richtig auf und wirkt als hätte er soeben seinen Höhepunkt erklommen. Jugend zeigt er dank der knackig frischen Säure und seinen frischen pflanzlichen und mineralischen Noten. Hingegen liegen im Früchtekorb eher reife Aprikosen und Pfirsiche, auch dunkle Beerenaromen (Cassis!) mischen sich darunter und vor allem auch ein Touch tropische Anklänge. Wirkt sofort wunderbar trinkanimierend, bleibt dabei aber stets innerhalb meiner Erwartung eines Kabinetts. Hin zum guten Abgang nehmen die Fruchtaromen und die deutliche Restsüße ab und es drängt sich die fast herbe Mineralik in den Vordergrund. Ein toller restsüßer Kabinett mit Spiel und Substanz, der jetzt richtig Freude bereitet. Offen verkostet, 30 Minuten nach dem Öffnen war der Sponti-Geruch verflogen. Preiswert!

Vom Weingut, 8,20 Euro, 86 Punkte (sehr gut), jetzt bis 2012