Weingut Karthäuserhof Riesling Eitelsbacher Karthäuserhofberg Kabinett feinherb, 2006

Weingut Karthäuserhof Riesling Eitelsbacher Karthäuserhofberg Kabinett feinherb, 2006

Blassgold. Ein erster feiner Petrolton in der reintönigen Nase. Klarer, wenn auch zurückhaltender Duft nach Aprikosen und grünem Apfel, dahinter ein leicht vegetabile Kräuterwürze. Dazu eine grazile Schiefermineralik. Nicht sonderlich tief, aber ansprechend. Im Mund ein filigranes Spiel aus Süße und Säure, ein feinherber Kabinett im besten Sinne. Rauchige Schiefermineralik, etwas Weißbrot und dazu ein frischer Früchtekorb aus Aprikosen und reifen Äpfeln. Die Säure wirkt noch sehr frisch und tänzelnd, ein Touch Gerbstoff verleiht dem Wein ein gutes Gerüst. Im weiteren Verlauf sehr harmonisch und verspielt komponiert. Nicht sonderlich tief oder anspruchsvoll, aber ein sehr guter Begleiter für den täglichen Bedarf. Im Abgang endet er leider etwas abrupt und hinterlässt nur leichte vegetabile Noten. Zu Hause am Abend auf dem Balkon einfach mal so aufgezogen und sofort ins Glas.

Vom Fachhandel, 6,70 Euro, 84 Punkte (gut), jetzt trinken